Das Rollenspiel

In New Hong Kong Story ist der Spieler ein Schauspieler in einem Hong-Kong-Film. Dabei wechselt die Rolle, die der Schauspieler im Film hat, immer wieder, je nachdem was für ein Szenario der Spielleiter bzw. der Regisseur vorgibt. Ob es sich um einen Wuxia-Film à la Tiger & Dragon oder einen actiongeladenen Triadenfilm im Stil der Hard Boiled-Filme von John Woo handelt, entscheidend ist, dass die Schauspieler in jeder Szene alle Möglichkeiten des Films ausschöpfen. Fulminante Actionszenen werden nicht zuletzt dadurch ermöglicht, dass ein Charakter nicht sterben kann. Sollte einer Rolle etwas zustoßen, steht der Schauspieler für den nächsten Film wieder vor der Kamera.

Das System und der Stil von New Hong Kong Story sind konsequent auf ein einfaches und schnelles Rollenspiel ausgelegt, das ohne komplizierte Regeln oder außergewöhnliche Würfelmechanismen auskommt.

Das Regelwerk

New Hong Kong Story ist ein Rollenspiel ohne Charakterklassen und Erfahrungsstufen. Bei der Erschaffung eines Schauspielercharakters investiert der Spieler Punkte in Attribute, Vorteile, Fertigkeiten und einen Martial Arts Stil. Für einen Film gibt der Regisseur eine Auswahl von Rollen vor, die weitere Vorteile und Fertigkeiten besitzen. Zu einer Rolle können auch ein zusätzlicher Martial-Arts-Stil oder verschiedene Wuxia-Techniken gehören. Im Film kann der Schauspieler auf seine eigenen Fähigkeiten und die der Rolle zurückgreifen.

Action und Kämpfe

Kämpfe in New Hong Kong Story sind in der Regel dynamisch und sehr actionreich. Von Martial-Arts-Kämpfen auf dem Dach eines fahrenden Lastwagens über Kämpfe mit Schwertern, während sich die Schauspieler durch das Blätterdach eines Bambushains verfolgen, bis zum Schusswechsel in einem alten Teehaus, in dem der Darsteller mit zwei Feuerwaffen in den Händen in Zeitlupe Statisten niedermäht, sind der Fantasie der Spieler keine Grenzen gesetzt.

Martial Arts

In New Hong Kong Story gibt es über zehn verschiedene Martial-Arts-Stile, beispielsweise Hung Gar Kung Fu, Wu Shu oder Drunken Style Kung Fu. Alle Martial-Arts-Stile lassen sich über fünf Stufen steigern, dabei erlernt man je Stufe neue Techniken.

Alle Techniken sind den Original-Kampfstilen entnommen, sodass sich das Flair der Hong-Kong-Filme einfach an den Spieltisch transportieren lässt.